Unsere allgemeine GeschÄftsbedingungen

1. Alle uns erteilten Aufträge bearbeiten mit größter Sorgfalt nach allgemein anerkannten kaufmännischen Grundsätzen und Gepflogenheiten sowie unter Einhaltung der Regeln unseres Berufsstandes.
2. Alle uns erteilten Aufträge gelten, soweit keine anderweitige Vereinbarung getroffen wurde, bis auf schriftlichen Widerruf.
3. Unsere Tätigkeit ist auf den Nachweis und/oder die Vermittlung von Verträgen gerichtet. Unsere Maklerprovision ist verdient, sofern durch unsere Nachweis- und/ oder Vermittlungstätigkeit ein Vertrag zustande kommt. Wenn wir zusätzlich zum rechtsgeschäftlichen Verkehr mit unseren Auftraggebern „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ zugrunde legen, so geschieht dieses in Ausfüllung und Ausgestaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und unter strikter Wahrung des gerechten Ausgleichs der gegenseitigen Rechte und Pflichten mit dem Ziel der Rationalisierung des Geschäftsablaufes.
4. Unsere Angebote erfolgen gemäß der von unseren Auftraggebern erteilten Auskünfte; sie sind freibleibend und unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Schadenersatzansprüche sind uns gegenüber mit Ausnahme von groß fahrlässigem oder vorsätzlichen ausgeschlossen.
5. Sollten/n Ihnen unser/e Angebot/e bereits bekannt sein, so teilen Sie uns dies bitte innerhalb von 8 Tagen unter der Angabe der Quelle – schriftlich mit. Unterbleibt diese Mitteilung, gilt das Objekt ordnungsgemäß durch uns nachgewiesen. Die Maklergebühr ist dann bei einem Vertragsabschluss in jedem Fall zu zahlen.
6. Sofern aufgrund unserer Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit Verhandlungsparteien direkte Verhandlungen aufnehmen, ist auf unsere Tätigkeit Bezug zu nehmen. Der Inhalt der Verhandlungen ist uns unaufgefordert und unverzüglich mitzuteilen.
7. Wir haben Anspruch auf Abwesenheit bei Vertragsschluß. Der Termin ist uns rechtzeitig mitzuteilen. Wir haben Anspruch auf Erteilung einer Vertragsabschrift und aller sich daraus beziehenden Nebenabreden.
8. Diese Geschäftsbedingungen gelten mit Annahme des/der Angebot/e als anerkannt.
9. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Uelzen.
Stand 07/2002